Media-Mania.de

 Die Originale, Folge 40: Sindbad der Seefahrer


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Sindbad erbt sehr viel Geld, welches er mit beiden Händen zum Fenster hinaus wirft. Als sein Vermögen aufgebraucht ist, schließt er sich einigen netten Kaufleuten an und geht mit ihnen auf seine erste Seereise. Dort erlebt er auch sein erstes Abenteuer, als eine Insel in Sicht kommt und die Männer an Land gehen. Bei der vermeintlichen Insel handelt es sich allerdings um einen riesigen Fisch, der sich kurz darauf in die Tiefe begibt. Die meisten Männer können in letzter Sekunde noch aufs Schiff flüchten, bevor sie in die Tiefe gezogen werden, doch Sindbad bleibt zurück und strandet nach drei Tagen auf einer Insel. Schon befindet er sich in seinem nächsten Abenteuer.

"Sindbad der Seefahrer" ist die vierzigste Folge der Hörspielreihe "Die Originale". In dieser Reihe hat sich der Verlag Europa viele Klassiker vorgenommen, auf deren Grundlage Hörspiele produziert wurden, die sowohl junge Hörer mit den alten Geschichten bekannt machen als auch ältere Zuhörer an ihre Kindergeschichten erinnern sollen. Die Klassiker dieser Reihe sind besonders schön aufgemacht. Die CDs besitzen eine Vinyloptik wie alte Schallplatten und die Cover sind mit wundervollen Bildern verziert.

Die Erzählung von Sindbads Abenteuern stammt aus den Geschichten aus 1001 Nacht, auch wenn sie in der ältesten arabischen Fassung aus dem fünfzehnten Jahrhundert noch nicht enthalten ist. In diesem Hörspiel werden vier von Sindbads Reisen zum Besten gegeben. Dabei begegnet Sindbad allen möglichen und unmöglichen Gestalten und erlebt ein Abenteuer nach dem anderem.

Bei den erzählten Episoden werden sich die Meinungen sehr stark splitten. Manche werden begeistert den Erzählungen zuhören, andere wiederum werden die Geschichten als totalen Schwachsinn abstempeln. Man braucht eine blühende Fantasie, um sich die Geschichten vorstellen zu können, da sie sehr weit ab von der Realität erzählt werden, aber dennoch nur wenige fantastische Elemente enthalten. Damit bewegt sich das Hörspiel auf der Kante zwischen Schwachsinn und Genialität. Dabei kippt es je nach Abenteuer mal auf die eine, mal auf die andere Seite.

Die Sprecher schaffen es, den vielen Figuren in den Abenteuern viele unterschiedliche Stimmen zu geben, so dass man sie ohne große Probleme auseinanderhalten kann. Wirklich Charakter können sie den Gestalten allerdings nicht geben, so dass sie leider etwas eindimensional wirken. Die Hintergrundmusik ist mittelmäßig. An manchen Stellen ist sie etwas zu dick aufgetragen, an anderen wiederum gut gewählt. Die Hintergrundgeräusche unterstützen die Geschichte gut.

Fazit:
Ein mittelmäßiges Hörspiel, welches auf dem schmalen Grad zwischen Wahnsinn und Genialität wandert.

Vera Schott



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. März 2007 | ISBN: 9783866294103 | Laufzeit: 50 Minuten | Preis: 6,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Klassische Helden - 1. BoxOld Surehand 1Der Schatz im Silbersee 1Der Schatz im Silbersee 2Winnetou I