Media-Mania.de

 Andalusische Küche

Iberische Köstlichkeiten mit maurischem Erbe

Autoren: Ute Tietje
Verlag: Buffalo Verlag

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Andalusien - mit diesem Namen verbindet man Flamenco, Lebensfreude und auch gutes Essen. Denn die Küche dieser spanischen Region hat viel zu bieten. Dies möchte auch Ute Tietje mit ihrem Kochbuch zeigen.

Nach einem kurzen geschichtlichen Abriss - denn die Herrscher in Andalusien waren mal die Mauren, mal Christen - folgt ein Abschnitt über die Lebensweise. Hier wird zum Beispiel die Siesta erwähnt, bei der während der mittäglichen hohen Temperaturen das Leben fast zum Erliegen kommt, ebenso wie die multikulturelle Gesellschaft, denn im Laufe der Zeit haben sich die unterschiedlichsten Gruppen zusammengefunden.

Des Weiteren gibt es ein kurzes Glossar über besondere Zutaten, zum Beispiel die spanische Chorizo-Wurst. Hier werden gegebenenfalls auch Alternativen zu eher exotischeren Zutaten gegeben, die in Deutschland nicht überall erhältlich sind. Zusätzlich werden hier auch Tipps zur Vorbereitung gegeben, zum Beispiel, wie man Granatäpfel schält, und auch Hinweise zu Maßeinheiten und Temperaturen.

Dann folgen endlich die Rezepte. Beginnend mit Tapas, den bekannten kleinen Vorspeisen, findet man Suppen, Eier und anderes sowie Gemüsegerichte. Natürlich gibt es auch zahlreiche Gerichte mit Schwein, Lamm und Rind, Geflügel und Wild sowie Meerestieren. Die Saucen finden in einem gesonderten Kapitel Erwähnung und ebenso auch Desserts sowie Kuchen, Torten und Konfekt.

Alle Rezepte sind kurz und knapp beschrieben, allerdings ist die Zubereitung der allermeisten Gerichte so einfach, dass auch Kochneulinge keine Probleme damit haben sollten. Es sind vor allem "gutbürgerliche" Gerichte, also solche, wie man sie aus dem Spanienurlaub kennt, und keine Haute Cuisine. Dadurch sind sie aber auch bekannter und einfacher zu kochen.

Einige der Rezepte, etwa das der Kräuterbutter oder der Eier in Kreuzkümmelsauce, sind allerdings schon so lachhaft einfach, dass man sich mitunter fragt, warum dieses Rezept übernommen wurde.
Ein weiteres Manko ist die fehlende Bebilderung. Das Buch enthält zwar einige Schwarz-Weiß-Fotographien, aber diese zeigen nicht die abgedruckten Rezepte, sondern Gebäude, Spanier und anderes. Bei dem ein oder anderen Rezept, vor allem bei den Nachtischen und Torten, wünscht man sich allerdings doch schon das ein oder andere Foto. Auch sind es oft die Fotos, die bei der Lektüre eines Kochbuches den Ausschlag geben, ein Rezept auszuprobieren - hier muss die Beschreibung allein diesen Job erfüllen.
Allerdings ist das Kochbuch durch das Fehlen dieser Fotographien auch sehr kompakt geworden.

"Andalusische Küche" ist ein gutes Kochbuch für Liebhaber der spanischen Küche, vor allem auch für Kochanfänger. Die Rezepte sind gut ausgewählt und leicht zuzubereiten. Wer nicht viel auf Fotos gibt, der ist mit diesem Buch richtig bedient.

Sabine Hunsicker



Softcover | Erschienen: 1. November 2006 | ISBN: 9783980914147 | Preis: 11,90 Euro | 103 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Genial italienischOriginal Venezianische KücheOriginal Toskanische KüchePastaDie mediterrane Küche