Media-Mania.de

 Mein fast perfektes Leben

Autoren: Jonathan Tropper
Übersetzer: Birgit Moosmüller
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis


Doug Parker hatte ein glückliches Leben mit seiner Frau Hailey und seinem Stiefsohn Russ. Doch dann stürzte Haileys Flugzeug ab und alles wurde dadurch verändert. Die Summe, die Russ und Doug von der Versicherung bekamen, wiegt beileibe nicht den Verlust auf, den sie erlitten haben. Russ zieht wieder zurück zu seinem biologischen Vater und Doug versinkt im Selbstmitleid.

Ein Jahr später sieht es in Dougs Leben nicht viel besser aus. Immer noch hängt er an seinem Schmerz, seinem Verlust und verlottert langsam durch Alkohol. Sein einziger Weg irgendwie damit klar zu kommen ist seine Kolumne, in der er seinen Gemütszustand beschreibt und die unerwartet viele Bewunderer hat. Auch in Russ? Leben läuft nichts so, wie es soll, da er sich in der Schule prügelt und schlecht mit seinem Vater versteht. Als dann noch Dougs Zwillingsschwester Claire zu ihm zieht und ihm eröffnet, dass sie ihren Mann verlassen will, ist er vollkommen am Ende.

Doch Claire ist es auch, die ihren trägen Zwillingsbruder wieder auf die Beine bringt. Gemeinsam mit Russ entwickelt sie ein Programm, damit Doug wieder zurück ins Leben findet. Sie hilft ihm, sein Leben auf die Reihe zu bringen, organisiert Verabredungen und ist da, wenn er eine Schulter zum Anlehnen braucht. Und so langsam kapiert auch Russ, dass er Hailey nicht schadet, wenn er ein Leben ohne sie beginnt.

"Mein fast perfektes Leben" ist ein sentimentaler und rührender Roman über eine glückliche Beziehung, die jäh auseinander gerissen wurde. Mit humorvoller, aber dennoch eindringlicher Feder beschreibt Jonathan Tropper Dougs Leben. Die Erzählung der Gegenwart wird hierbei durch Dougs Artikel und kleine Rückblicke in die Vergangenheit mit Hailey aufgelockert.

Dieser Roman ist nicht der erste, der dieses Thema anschneidet, doch er erzählt seine Geschichte auf eine so anrührende Weise, dass man einfach weiter lesen muss. Die vielen kleinen Kapitel liest man weg wie nichts, um am Ende das Buch zuzuschlagen und sich zu wundern, dass es schon vorbei ist. Wer locker leichte, aber dennoch intelligente Lektüre für entspannte Nachmittage oder den Urlaub sucht, trifft hiermit genau ins Schwarze.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 01. September 2007 | ISBN: 9783426662724 | Originaltitel: How to talk to a Widower | Preis: 19,90 Euro | 408 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Männer und andere KatastrophenSieben verdammt lange TageDer Sound meines LebensMein fast perfektes LebenMein fast perfektes Leben