Media-Mania.de

 Heiligabend mit Cher

...und andere erotische, skurrile bis nachdenkliche Kurzgeschichten.


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Gefühl
Humor


Diese Anthologie ist eine Gemeinschaftsarbeit zwischen dem Klaus Bielefeld- und dem VirPriV-Verlag.
In dieser Anthologie unterhalten Sie bekannte und (noch) unbekannte Autorinnen und Autoren mit den unterschiedlichsten Erzählungen. Sie sorgen für heitere und spannende Stunden, werden Sie zum Nachdenken anregen und Ihnen vielleicht sogar ein paar schlaflose Nächte bereiten. Doch eines ist sicher: Sie werden sich niemals langweilen.

Lassen Sie sich überraschen von:

Monika-Katharina Böss - Mein Starschnitt, adieu
Vera-Anna Borkowski - Der Woodstock-Mann
Gerald Brandt - Aber & Kälte
Monika Fischer - Görlitzer Bahnhof
Edda Gutsche - Vorsicht, Millennium
Markus Kastenholz - Höhere Gewalt
Boris Koch - Auf geht?s
Hildegard Kohnen - Begegnung & Flirten, Flirt... Flir
Hans Kreiner - Der Anfang
Bernd Mehrtens - Die Frau, der Goldfisch und die Ameise
Ruth Meier - Der Stiefel
Walter Meier - Das Wunschprogramm
Stephan Peters - Heiligabend mit Cher
Georges Raillard - Der Regenverächter & Wichtige Termine
Anna Rinn-Schad - ... und die bösen Wölfe
Helga Schubert - Alltag
Thomas Stemmer - 11.August 1999
Eva Troelenberg -- Horizonte
Peggy Wehmeier - Und die Moral in dem Gesicht

Renato Vecellio als Übersetzer von Octavio Escobar Giraldo - Grille



Der VirPriV Verlag gehört zu den Kleinverlagen, die sich redlich Mühe geben.
Und die meisten Titel können sich daher wirklich sehen lassen.
Hier gilt als Verlagspolitik: lieber weniger Titel, aber dann ordentlich - und diese Rechnung geht auf! Besonders im Vergleich zu manch anderem Kleinverlag, der in jüngster Zeit in der Verlagslandschaft aufgetaucht ist.

Diese Anthologie zieht schon, durch das ansprechende Covermotiv das Auge des Lesers an.
Cher im Nikola-Kostüm vor einem Christbaum und Adventskalender.
Da haben die Herausgeber, Monika Wunderlich und Klaus Bielefeld, eine gute Wahl getroffen.
Auch das Papier ist gut. Einziges Manko ist der Satz, denn die Seitenränder sind gelinde gesagt miserabel. Auch der Satzspiegel wäre optimaler zu lösen gewesen, mit einer gefälligeren Schriftgröße.
Aber das tut dem Buch dennoch keinen Abbruch.

Kommen wir zum Inhalt, über den ich aber nicht zu viel sagen will, weil die Storys teilweise kurz sind, und ich dann zuviel verraten würde:

24 Geschichten von 19 Autoren vereint diese Kurzgeschichtensammlung zu einem interessanten Mix, der nur ganz wenige Storys beinhaltet, die eher schwach sind. Aber das ist bei fast jeder Anthologie der Fall.

Das Highlight sind für mich:
Der Woodstock-Mann von Vera-Anna Borkowski, die sehr "dicht" die Geschichte einer tragischen Liebe beschreibt, Boris Kochs humoriges Auf geht?s, in dem er sich auf seine ganz spezielle Weise Gedanken über Gott und das Universum macht. KÖSTLICH!!!, Nocturno von Markus Kastenholz, beweist einmal mehr, daß Kastenholz zu erzählen weiß, denn seine prosaische Huldigung an die Nacht mit einem sehr überraschenden Ende hat es wirklich in sich und geht philosophisch unter die Haut. ich fühlte mich jedenfalls sehr angesprochen. Besonders von diesem Text.
Die Titelstory Heiligabend mit Cher stammt von Stephan Peters, der mir in seinen Anfängen Texte für die HEADLINE schickte und mich sofort von sich überzeugt hat. Und auch in diesem Fall wieder. Seine Story ist die seitenstärkste, ist aber auch die atmosphärisch dichteste und kapriziöseste. In einem Küstendorf trifft ein Publizist an Heiligabend in einer Schenke die Sängerin Cher und freundet sich mit ihr an. Aber natürlich fragt er sich schon bald, ob es sich tatsächlich um die Sängerin oder ihre Doppelgängerin, die im Nachbarort für eine Show auftritt, handelt. Was mich an der Story besonders ansprach, war die Tatsache, daß sie eine andere Facette des Autors darlegt, der hier einmal sehr melancholisch daherkommt, im Gegensatz zu seinen sonst morbiden Texten.

Mehr sei über den Inhalt nicht verraten.
Diese Anthologie lädt mit abwechslungsreichen, meist kurzen Storys zu einem kleinen Lesevergnügen zwischendurch ein - ob in Bus oder Bahn, Flieger oder der Mittagspause im Büro, das sind die kleinen literarischen Happen, die den Alltag verschönern.
Und was noch besser ist, es ist für JEDERMANN etwas dabei.
Daher: kaufen!!!


Alisha Bionda



Taschenbuch | Erschienen: 01. Oktober 2000 | ISBN: 3980629244 | Preis: 10,12 Euro | 116 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Vampire zum FrühstückNachtjagdDas ZeichenDie chinesische GeliebteIch ergebe mich