Media-Mania.de

 Der Engel & der Drache, Band 1: Und der Tod wird nur ein Versprechen sein

Serie: Der Engel & der Drache, Band 1
Autoren: Lalie, Téhy
Übersetzer: Tanja Krämling
Verlag: Splitter Verlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Hana-Rose ist glücklich, als ihr Geliebter Licomte aus dem Krieg zurückkehrt. Niemand hat es wirklich für möglich gehalten, doch er hat die Schrecken überlebt und ist nun wieder bei ihr. Sie hatte ihm versprochen, sich um seine Rosen zu kümmern, doch durch ihre Einsamkeit ist es ihr nicht gelungen auch nur eine einzige weiterhin blühen zu lassen. So findet Licomte sie wieder, als er heim kehrt. Zwischen den vertrockneten Rosen. Und genauso wie ihre Liebe nun wieder aufblüht, sollen auch die Blumen zu neuem Glanz kommen.

Doch es soll alles anders kommen, als die beiden es erwartet hätten. Licomte hat neben Hana noch eine weitere Leidenschaft: die Drachen. Als Wissenschaftler sollte er mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen und Hana kann sich nicht erklären, wie ausgerechnet er sich dieser Legende annehmen kann. Doch er tut es. Immer wieder taucht er tief ins Meer, an eine Stelle, an der er die Knochen von einem der riesenhaften Geschöpfe sammeln kann. Tragischerweise ist ihm das Schicksal nicht hold und kaum zu seiner Liebsten heimgekehrt, wird Licomte unter Wasser von einem Erdrutsch getötet. Eine nie gekannte Trauer und Verzweiflung erfasst die junge Frau und sie versucht sogar, sich umzubringen. Ihre einzige Hoffnung ist die alte Hexe, die sie bereits auf dem Markt getroffen hatte. Sie soll Hana helfen, das Schicksal zu besiegen und Licomte wiederzufinden.

"Und der Tod wird nur ein Versprechen sein" ist der erste Band einer Comic-Serie, die lediglich aus zwei Bänden besteht. "Der Engel & der Drache" ist eine äußerst düstere Liebesgeschichte, die mit zahlreichen Mythen verwoben wurde. Bevor wir überhaupt Hana-Rose und Licomte begegnen, lernen wir die Drachen kennen, die einst über die Welt herrschten. Sie werden angeführt von der Geisterkönigin, einem mächtigen Drachenweibchen voller Stärke. Doch wie diese Legende mit dem Leben von Hana und Licomte verknüpft ist, bleibt noch unklar. Man darf also gespannt auf den zweiten Teil der Serie warten, in dem die Geschichte ihr Ende finden wird.

Besonders stechen die Bilder dieses Comics ins Auge, denn sie sind nicht wie üblich gezeichnet worden, sondern digital entstanden. Dadurch wirken sie besonders plastisch und fast schon dreidimensional. Man muss sich erst ein wenig an diese Art der Bilder gewöhnen, sie haben einen ganz eigenen Reiz, der sich von dem des gezeichneten Werkes stark unterscheidet. Es ist ähnlich wie bei einem gezeichneten Trickfilm und einem digital erzeugten. Besonders fällt auf, dass mit viel mehr Details gearbeitet wurde. So hat die Haut von Hana und Licomte eine ganz eigene Struktur.

Die Geschichte ist düster und unheimlich. Es ist eine Liebesgeschichte, doch sie ist von Trauer durchzogen. Zuerst darf der Leser das Glück miterleben, das die Protagonistin empfindet, doch nur um anschließend mit ihr gemeinsam in das tiefe Loch der Verzweiflung zu fallen. Auf jeder einzelnen Seite wird ihre Stimmung in Bildern umgesetzt. Dunkle Farbtöne und die bedrohlich wirkende Umgebung zeigen, wie es in Hanas Innerem aussieht. Die Verbindung zu den Drachen ist noch nicht geklärt und der Leser bleibt mit mehr Fragen als Antworten zurück.

Insgesamt ist der erste Band von "Der Engel & der Drache" ein wunderbar melancholischer Comic mit einer hinreißend traurigen Liebesgeschichte. Der fantastische Aspekt macht ihn zusätzlich reizvoll. Die digital entstandenen Bilder sind außergewöhnlich und geben jeder einzelnen Seite ein plastisches Aussehen.

Bine Endruteit



Hardcover | Erschienen: 01. März 2008 | ISBN: 9783939823261 | Originaltitel: L`Ange & Le Dragon: Et la mort ne sera que promesse | Preis: 12,80 Euro | 48 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
BlutsbandeDie Schlacht von Cad GoddumBran, der VerdammteUnd das Leben wird voller Gift seinUnd der Tod wird nur ein Versprechen sein