Media-Mania.de

 Die Drachenplage und mehr Drachengeschichten

Autoren: Edith Nesbit
Illustratoren: Elke Wiesener
Regisseure: Thomas Michael Körber
Sprecher: Martin Heckmann
Verlag: Opossum Hörbücher

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Nach "Der letzte Drache und andere Drachengeschichten" sind im Opossum Verlag unter dem Titel "Die Drachenplage und mehr Drachengeschichten" zwei weitere Geschichten der Autorin Edith Nesbit erschienen, die sich wieder um Drachen ranken.

Die Drachenplage - Eines Tages erscheinen überall im Lande Drachen der unterschiedlichsten Größe und Lebensgewohnheiten. Während einige nur harmlose Salatfresser sind, entpuppen sich andere als Fleischfresser mit Appetit auf Elefanten, Minister oder was sonst noch so kreucht und fleucht. Elfie und ihr Bruder Harry wollen die Drachenplage beenden und zu diesem Zwecke den heiligen Georg, den legendären Drachentöter, erwecken. Doch der hat keine Ambitionen sich gegen eine ganze Armee der schuppigen Biester zu stellen. So müssen Elfie und Harry das Heft selbst in die Hand nehmen ...

Das Buch der Tiere - Leon fällt aus allen Wolken, als er eines Tages erfährt, dass er König wird. Nach der Krönung beginnt er zunächst damit sein neues Schloss zu erkunden. Besonders begeistert ihn die umfangreiche königliche Bibliothek und vor allen Dingen ein bestimmtes Buch, nämlich das Buch der Tiere. Der Minister warnt den jungen König vor dem Band und verbietet ihm damit zu spielen. Doch Leon ist zu neugierig und öffnet das Werk. Daraufhin entkommt ein riesiger roter Drachen, der Angst und Entsetzen verbreitet ...


Auch der zweite Silberling von Opossum-Hörbücher überzeugt durch zwei witzige Drachenmärchen, die von Martin Heckmann mit viel Engagement vorgetragen werden. Egal ob er gerade den Part eines Kindes, einer Frau oder den eines Mannes spricht, Heckmann wirkt nie deplaziert und trifft immer den richtigen Ton. Der Sprecher gehört zu den Könnern der Branche, die ihren Text nicht nur lesen, sondern die Rollen selbst interpretieren und mit Hingabe spielen. Die Geschichten der englischen Autorin Edith Nesbit wurden sehr humorvoll geschrieben und bieten die optimale Unterhaltung für die ganze Familie. Besonders das zweite Märchen ist sehr lustig und wurde sehr amüsant gelesen. Untermalt werden die Storys von realistischen Effekten, die genau zur richtigen Zeit zu hören sind.
Bei diesem Hörbuch haben die Macher auch auf eine angemessene Trackeinteilung geachtet. 25 Kapitel bieten dem Hörer die Gelegenheit bei jeder Szene neu einzusteigen. Als Bonustrack gibt es auch dieses Mal einen Drachensong von Franz Mischkowski mit Musik von Thomas Michael Körber. Auch wenn der Songtext nicht mehr ganz so originell is, wie der von Folge 1, ist das Drachenlied recht klangvoll ausgefallen.

Äußerlich brilliert das Hörbuch erneut mit einer Illustration von Elke Wiesener, die hervorragend zum Thema passt.

Fazit: Wunderbare Inszenierung zweier weiterer Drachemärchen von Edith Nesbit. Martin Heckmann ist ein grandioser Mime, dessen Stimme die Figuren lebendig werden lässt.

Florian Hilleberg



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. Oktober 2006 | FSK: 5 | ISBN: 9783937995021 | Laufzeit: 62 Minuten | Preis: 9,90 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Expedition in die geheime Welt der DrachenDas geheime Buch der MagieBo im Wilden LandDas große Glück in der kleinen SchachtelDer letzte Drache und andere Drachengeschichten