Media-Mania.de

 Alles oder Nick?

Autoren: Debbie Carbin
Übersetzer: Andrea Fischer
Verlag: Fischer

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Rachel hat alles, was sie will: Sie ist jung, erfolgreich im Beruf, sieht hinreißend aus und die Männer liegen ihr zu Füßen.
Als eines Tages Nick Maxwell in ihrer Firma zu arbeiten beginnt, ist jedem sofort klar: Die beiden sind füreinander geschaffen, beide jung, schön und erfolgreich. Es kommt, wie es kommen muss, und die beiden beginnen eine Affäre. Alles könnte so einfach sein: heiraten, Kinder kriegen, gemeinsam alt werden.

Doch Nick wendet auf einmal Rachels alte Strategie an: Er meldet sich nicht mehr bei ihr, serviert sie einfach so ab. So wurde sie noch nie gedemütigt ? Nun wird sie ihm nicht noch den Gefallen tun und ihn anrufen. Gar nicht so einfach, vor allem, als sie merkt, dass sie schwanger ist ?

Bei allen Problemen hilft ihr Hector, ihn lernte sie kennen, als sie sein verlorenes Handy fand. Er wird fortan ihr bester Freund und hilft ihr bei allen möglichen Problemen. Und die sind vielfältig: Zum einen ist sie schwanger und Single, dazu kommt noch, dass eine ihrer besten Freundinnen Probleme hat. Rachel muss sich wirklich anstrengen, alles unter einen Hut zu bringen und dabei ihr eigenes Glück nicht zu verpassen.

"Alles oder Nick" ist eine leichte und charmante Komödie, die viele Frauen begeistern wird. Rachel wirkt zwar etwas naiver als die Durchschnittsfrau, dafür sieht sie aber auch etwas besser aus als die anderen. Zumindest das erste ändert sich im Laufe der Handlung, schließlich muss eine werdende Mama zwangsläufig erwachsen werden. Wie sie ihren Weg geht und alle Schwierigkeiten, die sich ihr in selbigen stellen, meistert, ist bewundernswert, wie sie immer wieder ihre trockenen Kommentare abgibt äußerst amüsant.

Zwar ist der Handlungsverlauf von Anfang an ziemlich klar, aber das ist er bei romantischen Komödien dieser Art eigentlich immer. Und schließlich ist ja der Weg das Ziel ? Der Weg zum Ziel ist auf jeden Fall gespickt mit kleinen oder größeren Pannen, großen Gefühlen, vielen Zweifeln, einigen Streitereien, mit bissigen Kommentaren, mit Missverständnissen und mit Liebe.
Alles in allem ein rundum lesenswertes und unterhaltsames Debüt einer Autorin, von der man hoffentlich noch lesen wird.

Anja Thiemé



Taschenbuch | Erschienen: 01. Juni 2008 | ISBN: 9783596180554 | Originaltitel: Thanks for Nothing, Nick Maxwell! | Preis: 8,95 Euro | 456 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Von wegen Traummann!SahnehäubchenDie GlücksmailAuf der anderen Seite ist das Gras viel grünerWilde Schwestern