Media-Mania.de

 DSA-Roman, Band 73: König der Diebe

Serie: DSA-Roman, Band 73
Autoren: André Wiesler
Verlag: Heyne

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Hangard vom Wiesenfeld genießt seinen Ruf in der Stadt Rommilys, der König der Diebe zu sein. Keiner kann ihm seit Jahren das Wasser reichen. Auch am diesjährigen Tag des Phex - des Gottes der Diebe - will er seinen Titel behalten. Doch noch während er versucht sich den Titel unwiderruflich zu sichern, macht ihm ein maskierter Konkurrent einen Strich durch die Rechnung. Ein erbitterter Wettstreit kündigt sich an, als der Geweihte des Phex Hangard das neue Phexkind vorstellt. Das plötzliche Auftreten des Konkurrenten soll nicht die einzige Überraschung für den König der Diebe zu Rommilys gewesen sein. Der Geweihte des listigen Gottes ruft beide zu einem Wettstreit auf, wobei es weniger auf den Wert des Erbeuteten ankommt als auf die List und die Schläue, die für das möglichst knifflige Beschaffen notwendig sind. Der Sieger soll den Titel "König der Diebe" tragen dürfen. Es ist nur wenig Zeit, um sich vor dem Dieb der Götter und Gott der Diebe zu behaupten. Bald führt der Weg der beiden Kontrahenten zu einem Artefakt, welches im magisch gesicherten Haus eines Magus aufbewahrt wird. Was die beiden Fuchskinder damit anrichten, wird sich ihnen bald zeigen, jedoch gilt es sich gleichzeitig vor der Garde des Regenten in Sicherheit zu bringen, die ebenfalls auf das Treiben der Diebe aufmerksam geworden ist. Bald sehen sich die beiden Diebe nicht nur von Stadthütern und zwielichtigen Gestalten verfolgt, auch gilt es ein ungewolltes Wettrennen gegen dämonisches Wirken zu gewinnen. Die Jäger der Schätze werden nun selbst zu gejagten und die Prüfung, die ihnen Phex auferlegte, scheint umfangreicher und gefährlicher zu werden, als sie es sich gedacht haben.

Dieses Buch ist für jeden Freund des aventurischen Diebesgottes ein wahres Vergnügen! Was sich als lustig-listiger Wettstreit angekündigt hat, wird bald zum Wettrennen auf Leben und Tod. Immer rasanter gestaltet zeigt Wiesler sein Können als Autor durch die einfachen Erzählstränge. Gekonnt wird die interessante Geschichte immer wieder mit unterhaltsamer List und Hass-Liebe gespickt, so dass sich die wandelnde Struktur immer wieder dramatisch weiterentwickelt.
Detailreiche Einspielungen der phexischen Lebensweise, wie auch anderer Gottheiten bereichern das Stück ebenso wie gut ausgearbeitete Charaktere. Leider gehen viele interessante Details im allgemeinen Geschehen der Geschichte leicht unter oder werden gar vernachlässigt, sodass die Wirkung der Darstellung teils etwas einseitig gerät.
Ein Manko ist in meinen Augen der Höhepunkt des Buches, der zwar dramatisch gestaltet, jedoch gleich den neueren Abenteuern sehr dämonenbelastet ist und etwas einseitig wirkt.
Schön hingegen ist die Darstellung der Unsicherheit, ob ein Gott nun in die Geschicke eingegriffen hat oder nicht, gerade weil es sich um Phex handelt.


Für jeden Phex-Freund eine Pflicht, für jeden DSAler eine sehr nette Unterhaltung mit Spannung, Tricks und Kniffen. Auch wenn die Struktur sehr vorhersehbar ist, ist ein unterhaltsames Werk entstanden, welches einen strahlenden Helden vermisst und gerade daher sehr sympathisch wird.
Der notwendige Witz der Anhänger Phexens fehlt genauso wenig wie die detailreiche Darstellung des Phexgeweihten mit seinen Liturgien und seinem wandernden Tempel. Leider fällt bei dieser genauen und fast fehlerfreien Darstellung der phexischen Lebensweise die Ausgestaltung anderer Bereiche, die ebenfalls im Buch auftreten, eher dürftig aus. Dennoch oder gerade deshalb verläuft die Geschichte für den Leser sehr spannend und rasant und lässt ihn sich noch besser auf die Hauptfiguren und ihr Schicksal einstellen.
Des Weiteren geben der Aufbau der Geschichte und die Verhaltensweisen der Protagonisten gute Ideen für Abenteuer oder interessante Einspielungen in selbige. Auf jeden Fall sind aber gute Unterhaltung und Kurzweil garantiert.

Markus Bug



Taschenbuch | Erschienen: 1. Juni 2004 | ISBN: 9783453870765 | Preis: 7,95 Euro | 331 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
GewittertageÜber den Dächern GarethsIn den Nebeln HavenasSpielsteine der GötterHohenhag